B-06

Download (PDF)

Titel Bildungsnotstand durch fehlende Lehrer*innen

AntragstellerInnen KV Viersen

Veranstaltung(en) I/2019

Überweisen an SPD-Landtagsfraktion NRW

Der Landesparteitag möge beschließen:

Bildungsnotstand durch fehlende Lehrer*innen

Die NRWSPD fordert den sofortigen Einsatz aller verantwortlichen Stellen um den Bildungsnotstand zu bekämpfen und (auch kurzfristig) zusätzliche Stellen für Lehrer*innen zu schaffen.
 
Es muss gefordert werden, dass langfristig die Zahl der Studienplätze und Vorbereitungsdienste erhöht wird. Kurzfristig müssen Extramaßnahmen ergriffen werden, wenn notwendig mit Crashkursen für Qualifizierte ohne Lehramtsausbildung. In den Schulen brauchen die Kollegen, die sie ausbilden, mehr Zeit.
Quereinsteiger könnten also Abhilfe schaffen. Mit einer Qualifikation in u.a. Psychologie oder Kindheitspädagogik sind gute Voraussetzungen gegeben, fachliche Qualifikation muss im praktischen Einsatz nachgebessert werden. Das Gleiche gilt für Naturwissenschaftler, Techniker oder Geisteswissenschaftler.

Beschluss

Überweisung an SPD-Landtagsfraktion NRW