Ä-4436 zum L-01

Füge ein in Zeile 4436:

 

Auch die zahlreichen weltlichen Organisationen und Initiativen unserer multikulturellen Zivilgesellschaft sind für uns wichtige Partner für ein respektvolles, solidarisches Miteinander und für die gemeinsame Arbeit an einer humanen, lebenswerten Welt.

Begründung:

 

Sozialdemokratische Religions- und Weltanschauungspolitik muss auch dem stetig wachsenden Bevölkerungsanteil an Konfessionsfreien ein Angebot machen. Die fortschrittlichen, weltlich-philanthropischen Sozial- und Kulturorganisationen und Initiativen in der Zivilgesellschaft – von der AWO bis zum HVD, vom Nachbarschaftsverein bis zur ehrenamtlichen Hausaufgabenbetreuung – leisten ebenfalls einen großen Beitrag zum Zusammenhalt der Gesellschaft.

Empfehlung der Antragskommission:
Ablehnung