Ä-1440 zum L-01

Ersetze Zeile 1440-1445 durch:

 

Ob Corona-Pandemie, Klimawandel, oder der Umgang mit Populismus und
Fake News – es braucht bei den Herausforderungen der Zeit die Ergebnisse von
Wissenschaft und Forschung. Erst durch das Engagement von Wissenschaftlerinnen
und Wissenschaftlern sowie Studierenden können nachhaltig Lösungen entwickelt
werden, von denen wir alle profitieren.

Dennoch gibt es Schwierigkeiten im Bereich der Wissenschaft und der Hochschulen,
die durch die Coronakrise noch deutlicher zu Tage getreten sind: Besonders die
soziale Situation der Studierenden und des Akademischen Mittelbaus müssen von
der Politik stärker in den Blick genommen werden. Immer noch entscheidet Herkunft
stark über den Bildungsweg der Kinder – bis hinein in die Hochschule. In Kombination
mit den sozialen Auswirkungen der derzeitigen Krise droht eine Verschärfung der
sozialen Exklusivität von Studium und Wissenschaft. Immer mehr stellt sich die
Frage, wer kann überhaupt studieren, wer kann lehren und wer kann forschen?

Empfehlung der Antragskommission:
Ablehnung