Ä-1582 zum L-01

Füge ein in Zeile 1582:

 

Das Land berücksichtigt bei der Krankenhausplanung, dass wohnortnah eine kinderchirurgische Grundversorgung für (Klein)Kinder gegeben sein muss und Eltern mit ihren Kindern nicht in Nachbarstädte ausweichen müssen.

Begründung:

 

Die kinderchirurgische Grundversorgung in NRW ist nicht mehr flächendeckend wohnortnah gegeben. Viele Eltern müssen für „Bagatelleverletzungen“ in Nachbarstädte fahren, da Krankenhäuser (Klein)Kinder häufig erst ab sechs Jahren behandeln.

Insbesondere Alleinerziehende oder Familien ohne Auto stellt dies vor Herausforderungen.

 

Empfehlung der Antragskommission:
Übernommen in geänderter Form in Neufassung der Antragskommission zu L-01 REGIERUNGSPROGRAMM
Version der Antragskommission:

Übernahme mit folgender Änderung:
Der letzte Teil ab „und Eltern mit ihren Kindern nicht in Nachbarstädte ausweichen müssen.“ wird gestrichen.