Ä-1286 zum L-01

Füge ein in Zeile 1286:

 

Die Klassenfrequenzrichtwerte und Klassenfrequenzhöchstwerte (vgl. Verordnung zur Ausführung des § 93 Abs. 2 Schulgesetz (VO zu § 93 Abs. 2 SchulG, § 6 (Fn 6) Klassenbildungswerte) sind in folgenden Schulformen signifikant zu reduzieren:

Grundschule.

Sekundarstufe I . [1]

Kleinere Klassen erfordern mehr Personal. Dafür muss das Land Geld in den Landeshaushalt einstellen. Ebenso muss dafür gesorgt werden, dass genügend LehrerInnen ausgebildet werden.

 

[1] Haupt-, Real- & Gesamtschulen, Gymnasien

Begründung:

 

Nachweislich führen zu große Klassen zu geringerem Leistungsvermögen. Individuelle Förderung würde tatsächlich möglich werden. Die langfristigen positiven Auswirkungen sind nicht zu unterschätzen. Von einer Verkleinerung der Klassengröße profitieren insbesondere Kinder aus bildungsfernen Familien. Die Reduzierung wäre folglich auch ein Baustein im Kampf gegen Kinderarmut.

Empfehlung der Antragskommission:
Ablehnung