Ä-3166 zum L-01

Füge ein in Zeile 3166:

 

Aber nicht nur der ländliche Raum, sondern auch der urbane Raum hat
Anforderungen an einen modernen ÖPNV. Insbesondere in einem polyzentrischen
Raum wie dem Ruhrgebiet ergeben sich aus dieser dicht verwobenen Vielzahl der
Städte ganz besondere Anforderungen der Menschen an einen attraktiven und
metropolengerechten ÖPNV aus einem Guss. Daher unterstützen wir die
Bestrebungen im Ruhrgebiet bspw. die vielen kommunalen Nahverkehrspläne
zeitlich und inhaltlich stärker aufeinander abzustimmen und insbesondere die
Stadtgrenzen überschreitenden Verkehre zu optimieren.

Begründung:

 

Mit dem „11-Punkte-Plan für einen metropolengerechten ÖPNV“ gibt es im
Ruhrgebiet erstmalig ein zwischen allen Akteuren geeintes Arbeitsprogramm zur
gemeinsamen Stärkung von Bus und Bahn. Da es eine solche polyzentrische
Struktur in Deutschland kein zweites Mal gibt, hat das Gelingen oder Nicht-Gelingen
dieses Teils der Verkehrswende im Ruhrgebiet deutliche Auswirkungen auf den
Gesamterfolg in NRW und ist mit seinen Anforderungen nicht mit anderen Regionen
NRWs vergleichbar.

Empfehlung der Antragskommission:
Übernommen in Neufassung der Antragskommission zu L-01 REGIERUNGSPROGRAMM